Beratrain Beratung und Training

Training „Familienmanagement“

Oft genug haben sich bereits länger an­dau­ernde, stressige, krisen­hafte Situ­a­tio­nen entwickelt, in denen die Eltern ihren hoch­begabten Kindern scheinbar hilflos gegen­über stehen. Auch das Kind ist alles andere als glücklich.

Immer wiederkehrende Diskus­sio­nen laufen ins Leere, sie kreisen immer wie­der um die gleichen Punkte. Die Fronten verhärten sich. Eltern und Kind haben höchst unterschiedliche Sicht­weisen und Stand­punkte. Eine An­näherung, eine Lö­sung ist nicht in Sicht.

Typische Dauerbrenner:

  • Ordnung im Kinderzimmer
  • Morgendliches Aufstehen
  • Ärger mit den Geschwistern
  • Disziplin bei den Hausaufgaben
  • Freizeitgestaltung
  • Diskussionen als Selbstzweck

Für einen solchen Fall bieten wir das Training „Familienmanagement“ an. Wir begleiten Eltern und ihre hochbegabten Kinder mehrere Stunden bei einem neuen Anlauf zur Lö­sung ihrer Schwierig­keiten. Die betei­ligten „Parteien“, sprich Eltern(teil) und ihr Kind, entwickeln gemeinsam Strate­gien. Entscheidend ist die gleichberech­tigte gemeinsame Erarbeitung. Dadurch sind die Strategien allseits akzeptiert. Und deshalb bleiben diese Pläne nicht nur gute Vorsätze, sondern werden auch praktisch umgesetzt.

Prototypischer methodischer Ablauf

Maximal 6 Elternpaare bzw. Elternteile mit ihrem nachgewie­senermaßen hoch­begabten Kind nehmen an dem eintä­gi­gen Work­shop teil.

Kurzes Kennen lernen

Gruppenarbeit: Eltern und Kinder arbei­ten unabhän­gig voneinander. Die Eltern tragen ihre Erwartungen zusammen und lernen das Erziehungsprinzip der ko­gni­tiven Selbststeuerung kennen. Die Kin­der sammeln unter Anleitung die aus ihrer Sicht besonders kritischen, immer wiederkehrenden Situationen zu Hause.

Eltern-Kind-Vergleich: Die „Kinder“-Si­tua­tionen werden vorgestellt und mit den elterlichen Sichtweisen verglichen. Anhand von exem­plarischen Beispie­len werden Lösungsansätze aufge­zeigt.

Individualarbeit: Jedes Elterpaar und ihr Kind erarbeiten Vorgehens­pläne für verschiedene von ihnen ausgewählte kri­tische Situationen. Die Psychologen be­gleiten mit fachlicher Beratung.

Ergebnisdiskussion: Die individuellen Pläne werden vorgestellt, in der Gruppe diskutiert und gegebenenfalls modifi­ziert.

Bei Bedarf werden dem Training weitere Bausteine, wie z.B. Grundlagen der Kommunikation, hinzugefügt.

 

Zur Durchführung

Der Workshop findet in Kooperation mit der Hochbegabtenförderung e.V. und einer weiteren Diplom-Psychologin, einer psychologischen Psychotherapeutin, statt.

 

Termine und Kosten auf Anfrage.